Für Peter.

»Wir lebten etwas anderes als wir waren, wir schrieben etwas anderes als wir dachten, wir dachten etwas anderes als wir erwarteten, und was übrig bleibt, ist etwas anderes als wir vorhatten.«  Gottfried Benn

Heute Morgen ist sie zu Ende gegangen, Deine Reise.

Ich bin froh, dass ich mich am Vorabend meiner Abreise von Dir verabschiedet habe. Du hast mir nachgewunken als ich zur Tür ging, und ein Lächeln versucht. 

Es ist gut so, wie es nun ist, gleichwohl bin ich traurig, dass Du nicht mehr da bist.

Wir werden Dich vermissen – Deine Klugheit, Deinen Witz, Deine Menschlichkeit, Deine Nachbarschaft und Deine Freundschaft.

3 Gedanken zu „Für Peter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s