Freitagabend: Scrubbing off the dirt.

Nach 10 Tagen habe ich heute hundefrei – der Gatte ist wieder daheim! 

Sofort ab in die Sauna und zum Schwimmen. 

In Ruhe gelesen und endlich mal abgeschaltet vom Wohnungsärger und so. In Unruhe ein neuartiges Schulterzwicken wahrgenommen. In aller Seelenruhe früh zu Abend gegessen.

Allein, denn der Gatte, noch keine 24 Std zurück, ist schon wieder weg, zum Arbeitskreis Neue Phänomenologie. Sagt man dann so. 

Tolles Lokal hier.

Erstens, weil ich nur 9,20€ dabei hatte und der nette Grieche mir auf meine Frage, was ich denn dafür bekäme, ein riesiges Abendessen samt Weißbier hingestellt hat.

Zweitens, weil man direkt in die geliebte Sportstätte guckt.

Drittens, weil der nette Grieche im CD-Player einen Auszug aus dem Soundtrack meines Lebens laufen hat.

Friday night’s pay night * guys fresh out of work * talking ‚bout the weekend * scrubbing off the dirt…

In diesem Sinne, befreit euch (wenn nötig) vom Schmutz der Woche und habt ein schönes Wochenende.

Die Kraulquappe.

2 Gedanken zu „Freitagabend: Scrubbing off the dirt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s