Himmel der Bayern (14): Muddy waters & whirlwind.

Das herrliche Glitzerweiß hat in schlammiges Graubraun gewechselt. (Passendes Wetter zur Schlammschlacht des Tages mit der Hausverwaltung.)

Wind pfeift unangenehm durch die Mütze. Vielleicht der Vorbote von Blizzard Egon? (Was für ein unwürdiger Name für einen Blizzard).

Ein lichter Fleck am verhangenen bayrischen Himmel als einzige Reminiszenz an hellere Tage…

…and the whirlwind is in the thorn tree,
it’s hard for thee to kick against the pricks…

… mit herzlichen Grüßen an Gerhard, seinen Flow und die Drinks!
Die Kraulquappe.

3 Gedanken zu „Himmel der Bayern (14): Muddy waters & whirlwind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s