Himmel der Bayern (42): Unterm Wörner.

Nach ein paar anstrengenden Tagen drinnen heut‘ zur Abwechslung mal etwas Anstrengung draußen.

Zwecks der Balance.

Affenheiß, ziemlich steil, herrlich ruhig, grandiose Natur, tolle Sicht, feines Bier, lecker Kuchen, schwere Beine.

Hier oben zwischen dem Wörner und den Karwendelköpfen sitzt man wirklich gut (Gatte & Hund schlafen sogar gut).

Der Krottenkopf liegt völlig frei (sh. roter Pfeil, mit einem Gruß an S.!). Auf der Großen Arnspitze glitzern noch ein paar letzte Schneefelder. Und ganz langsam verzieht sich sogar das eine Wölkchen, das die Zugspitze verhüllt.

Was will man mehr?!

7 Gedanken zu „Himmel der Bayern (42): Unterm Wörner.

  1. Ach da freu ich mich, dass Du auf die Bäläns achtest…
    Für mich geht’s morgen früh zu ähnlich balancierendem Zweck für einen zu feiernden Tag in das mir am nächsten liegende Bergland. Mit einem Zwischenstopp in Leipzig wird im ElbsandsteinGEBIRGE gewandert.
    Euch noch viel Spaß!

    Gefällt 2 Personen

    • Sehr aufmerksam!
      Ich wäre aber auch enttäuscht gewesen, wenn du’s nicht bemerkt hättest.
      Ja, Jersey Girl gibt es in neonpink auf weiß (für Konzerte) und in orange auf schwarz (zum Sport).
      Und die dritte Variante wirst du wohl auch noch kennenlernen 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.