Warum ich so froh bin, wieder im Herzen der Stadt zu leben.

Man hat beim Gassigehen einfach interessantere Begegnungen als am Stadtrand.

10 Gedanken zu „Warum ich so froh bin, wieder im Herzen der Stadt zu leben.

  1. Da haste Dir aber auch ein Bild herausgesucht, was keine Widerspruchsfläche bietet, Natascha…😉
    Ich könnte Dir sofort ein Bild aus dem Herzen der Hauptstadt schicken, versehen mit dem Untertitel, froh zu sein am Stadtrand zu wohnen. Mach ich aber nicht. Schau mir lieber mit Genuss Dein Bild an. Liebe Grüße. Birgit

    Gefällt 2 Personen

    • Pippa ist auch kein Fan von ungewöhnlichen Gestalten, Bewegungen oder Hilfsmitteln zur Fortbewegung (Ausnahme: Rollatoren, das kennt sie von unserem ehemaligen Nachbarn). Der Froschmann gestern war ihr allerdings wurscht, weil ein paar Meter vor ihm im Laub ein Stück Leberkässemmel rumlag – da muss man als Hund klare Prioritäten setzen.
      Liebe Grüße zurück (heut‘ übrigens ein Filmteam direkt vor der Haustür, ich vermute „Tatort“ oder so, hoffe aber letztlich, dass das Dackelfräulein mal entdeckt wird!),
      Natascha

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.