Mettinée oder: Sonntagmorgens in Niedersachsen.

Different jokes for different folks 😏

2 Gedanken zu „Mettinée oder: Sonntagmorgens in Niedersachsen.

  1. Heißt es nicht in einem Liede „Heimattreu und stramm gewachsen, ja so sind die Niedersachsen …“ (o.ä.). Und bläst da nicht der Wind und man arbeitet in der Landwirtschaft (so meine diffuse Vorstellung). Da braucht’s schon eine kräftige Kost met ordentlich Nährwert.

    Gefällt 1 Person

  2. „O-haua-haua-ha!“, wie Fru (sic) Petersen, die Haushaltshilfe meines Großvaters, zu sagen plegte. – Ferner: Viel zu wenig Zwiebelanteil auf dem Symbolfoto. Und das gehört selbstverständlich auf zwei Brötchen. Und nicht auf ein Baguette.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.