Servus beinand & an pfundign Dialekt-Dog!

… wünscht Euch die nun wieder fesche Dialektdogdame aus München (frisch from Friseur)!

6 Gedanken zu „Servus beinand & an pfundign Dialekt-Dog!

  1. Fällt mir mein jüngstgelerntes Wort des hiesigen (Allgäuer) Dialekts wieder ein. Komm ich die Tage hinauf zur Kollegin in die Berghofküche, mit zugegeben etwas wirrem Haar. Sie, mich erblickend: „O Gott, Du siasch jo vermäht aus!“ (von ‚mähen‘, Wiese, unsaubere Sensenführung, Heuunordnung etc). Tolles Wort.
    Fesch, das Fräulein. Dachte erst, Sie selbst wären schon wieder beim Coiffeur gewesen. War das nicht erst neulich? Aber mei, die Münchnerin …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.