Von der Hand in den Mund leben.

Fundstück aus der beliebten Reihe: „Redensarten, anhand (!) von Alltagsbeispielen erklärt“.

3 Gedanken zu „Von der Hand in den Mund leben.

    • Ging mir auch so, als ich da vorhin vorbeispazierte…
      Von außen schaut’s aus wie ein kleines, sympathisches, griechisches Lokal. Karte hab ich mir allerdings nicht näher angesehen (vermute mal, da steht auch „Fussaka“ drauf und wer weiß, was noch alles). Nebenan ist übrigens ein Kinderhort.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.