Hausverwaltungen.

Was sie sofort hinbekommen:

Was sie hingegen heillos überfordert:

Naja, sind ja noch 6 Werktage bis Weihnachten. Und ich hab den Wasserschaden auch erst vor 10 Tagen gemeldet.

Seither zeichne ich alle zwei Tage den sich erweiternden Umriss der Feuchtigkeit mit Bleistift an die Wand. Hat allmählich was von ’ner alten Landkarte, so viele Linien auf vergilbtem Pergament.
Das Zeichnen selbst vermittelt eh ein bisserl Höhlenmenschfeeling, wenn man da so im Halbdunkel kniet und an einer modrigen Wand rumkratzt. Nur dass die damals noch keine Druckbleistifte hatten und sich die Finger mit Kohle oder Kreide einsauten.

Die Schadenminderungspflicht, so dachte ich, gälte eigentlich für beide Vertragsparteien.
Aber was weiß man schon als kleiner blöder Mieter.

20 Gedanken zu „Hausverwaltungen.

    • Ui, super Idee, liebe Birgit, das jetzt so psychotestmäßig als Spiel zu betrachten. Sieht man mal wieder, wie verspannt man da als Betroffener rangeht.
      So nach dem Motto: „Sehen Sie in der Abbildung eher a) Knecht Ruprecht, kurz bevor er den Knüppel zückt oder aber b) ein Herz, das Ihnen die Zunge rausstreckt?“

      Gefällt 1 Person

  1. Bist Du Rechtsschutzversichert?
    Hast Du Dein Anliegen schriftlich bei der Hausverwaltung eingereicht?
    Gibt es eine vereinbarte Frist?
    Mit dem Anwalt zu winken bewährt sich in solchen Situationen oft. In Deinem Fall kommt ja auch die gesundheitliche Belastung durch die Sporen hinzu. Daher muss schnell Abhilfe geschaffen werden, es handelt sich um einen Wohnraum.
    Frist setzen, Anwalt erwähnen, Mietminderung ! in den Raum stellen, das wären meine Tipps.
    Lächeln weglassen und den Degen schwingen :-))

    Gefällt 1 Person

    • ad 1): Ich wünsche mir zu Weihnachten eine Rechtsschutzversicherung. Schon seit ewigen Zeiten.
      ad 2 und 3): Klar, hab ich alles gemacht. Die Devise bei Wasserschaden lautet normalerweise „unverzüglich“.
      ad alles andere): Der Vermieter ist zugleich auch der Hausverwalter und im Nebenjob Anwalt. Der bereits seit einer Woche mit der Reparatur beauftragte Installateur ist entweder im Dezemberregen baden gegangen oder in einem Rohr erstickt. Jedenfalls meldet der sich nicht. Dafür melde ich mich täglich 2x beim Vermieterhausverwalteranwalt.
      Üblicherweise bin ich sowohl hartnäckig als auch im Schadensfall der Schreck jedes Kundendienstes (Lächeln? Was ist das?), mal sehen, wie die Sache weitergeht… – ich werde berichten! 🙂

      Liken

      • Schiete, diese Kombi aus Anwalt, Vermieter, Hausverwalter in Persona ist doof.
        Ich wünsche jeden Tag einen schönen Ausgleich, ein Pippalächeln mindestens oder ähnliches!

        Gefällt 1 Person

      • Ist eine extrem beliebte Kombination hier in München. Oder aber Vermieter = Jurist und HV extra, dort dann ein ganzer Stall voller Halunken (um es mal freundlich auszudrücken).
        Danke für deine Aufmunterung, liebe Christine! Und viele Grüße an Bonnie 🙂

        Liken

    • Danke für die Weihnachts- und Genesungswünsche! Ja, da lauert noch richtig Spaß hinter den letzten Türchen des Adventskalenders. Die feuchten Regalbretter lassen wir natürlich alle austauschen.
      Herzlichen Gruß in die Hauptstadt!

      Liken

  2. Trotz der typischen Unfähigkeit der Hausverwaltungen, ein offenes Ohr für die MieterInnen zu haben, muss ich diese Hausverwaltung doch ein wenig loben. Habe ich in meinen zwei Vorgängerhäusern ständig eine offene Haustüre vorgefunden und nie ein solches Schild.
    Aber im Ernst: Der Schimmelfleck sieht ja echt übel aus. Ich wünsche mir für Euch, dass der Installateur es noch dieses Jahr schafft, aus irgendeinem Rohr rauszukriechen und zu Euch zu kommen.

    Gefällt 2 Personen

    • Per Rohrpost scheint ihn dein Wunsch erreicht zu haben: heut Morgen ließ er sich zu einem Anruf inkl Terminvereinbarung herab. Er kommt nun am Montagmorgen leibhaftig vorbei. Das ist dann genau 13 Tage nach der Schadensmeldung. Ich betrachte das mal der Zahl wegen als gutes Zeichen.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Auf Hochtouren. | Kraulquappe

  4. Pingback: Ein Leben mit Corroventa oder: Wasserstandsmeldung zu Wochenbeginn. | Kraulquappe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.