Song des Tages (57).

Feiner Abschluss einer erlebnisreichen Woche: Fräulein Pippa erlebt ihr erstes Open Air.

Harry Ahamer gastiert in der Goiserer Unterwelt mit einem Solo-Acoustic-Abend, der fast ausschließlich aus gecoverten Songs besteht, je später der Abend, desto sangesfreudiger die Gemeinde und desto wilder die Dorfjugend.

Das Dackelfräulein liegt zusammengekringelt unterm Tisch und schläft, kaum zu glauben.

Nettes Geplauder mit dem Künstler aus Vöcklabruck in den zwei Pausen, der Wunschsong (Dylans „Forever young“) leider nicht im Repertoire, dafür aber ein veritables „Don’t think twice, it’s all right“. Passt!

Well, it ain’t no use to sit and wonder why, babe
If’n you don’t know by now
And it ain’t no use to sit and wonder why, babe
It’ll never do somehow

When your rooster crows at the break of dawn
Look out your window, and I’ll be gone
You’re the reason I’m a-traveling on
But don’t think twice, it’s all right

Kein sauberes T-Shirt mehr im Koffer, der Hundefuttervorrat aufgebraucht, das Mückenspray so leer wie das Geldbörsel – wir fahren dann mal nachhause.

Alles anders als geplant, aber schee war’s!

Die Kraulquappen-Redaktion dankt Ihnen ganz herzlich für Ihre treue Begleitung und verabschiedet sich nun in eine kleine Sommerpause.

Machen Sie’s gut, bleiben Sie cool, gesund und munter & bis bald!

Ein Gedanke zu „Song des Tages (57).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.