Gehört Genossen

Mittsommermucke.

Ba da da
Boo ba doo ba ba
Chipping around, kick my brains around the floor
These are the days it never rains but it pours
Ba ya
Bo bo bo ba ya

Achthundert Kilometer Autobahnmücken und zweitägiges Parken bei tropischen Temperaturen unter thüringischen Klebebäumen (einen Reisereport reichen wir noch nach) in nur vier Minuten wegwaschen lassen – ach würde sich doch auch Anderes, was hie und da etwas arg hartnäckig herumhaftet (und einen under pressure setzt), so leicht lösen lassen!

(Die Stimme von Freddie Mercury fehlt mir übrigens ebenso sehr wie das Original des Dolomiti-Steckerleises aus den Siebzigerjahren. Ich glaube, man darf sich getrost als gealtert bezeichnen, wenn man solche Sätze niederschreibt.)

These are the days it never rains but it pours.
Ja, genauso war’s gestern, als ich nach drei lauschigen Mittsommernachtsbalkonstunden mit dem hübsch Bewimperten das Dackelfräulein in den Fahrradkorb hob, mich in den Sattel schwang und durch das nächtliche Unwetter nachhause radelte.

Man sollte viel öfter nicht nur im See, sondern auch im Sommerregen baden, es schläft sich im Anschluss ausgesprochen erfrischt.

1 Kommentar zu “Mittsommermucke.

  1. Ein schöner Sommerregen ist wie eine perfekte Außendusche – riecht nur noch besser! 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: