Allgemein

Zwischen Traum_a und Traum B.

Es ist ja nicht alles düster, es gibt schon auch noch lichte Momente. In denen Traum_a fernbleibt und wir uns von Traum B umhüllen lassen, das heißt: Berg- oder Bruce-Luft atmen. Oder das Fräulein findet einen Ball und freut sich, zumindest so lange, bis sie begreift, dass sie noch nicht damit spielen darf oder kann. Oder der gute Lolek repariert flugs das Fenster, das sich nicht mehr schließen lässt und einen an einem verregneten Sonntag fast zur Weißglut treibt. Oder der Freund in Berlin erwischt sie doch noch, die lebenswichtigen FOS-Tickets für my hometown und der Freund aus Köln schenkt einem zeitglich die benötigten Kröten für dieses Ticket überraschend zum Geburtstag. Oder man schafft es, den saublöden Kellner mit der saublöden Andreas-Gabalier-Visage auf der Saurüsselalm nicht anzuschreien, um den kurzen Almfrieden oder die winzige innere Ruhe nicht zu gefährden. Oder es gelingt einem, die zweieinhalb Stunden, die man während eines Papa-Betreuungsbesuchs am Tegernsee mal ohne Verantwortung und Zuständigkeit und Erledigungen einfach nur für sich hat, zu nutzen und genau dann das Aussichtsbankerl bei der hübschen Bergkapelle nahezu menschenleer vorzufinden.

7 Kommentare zu “Zwischen Traum_a und Traum B.

  1. ein herzhaftes hoch auf die B-träume, liebe natascha!
    grußwinkend 🙋🥰 aus dem g-zeller umzugskistenkeller: pega

    Gefällt 1 Person

    • Dank dir, liebe Pega, ab und an steigen wir schon raus aus dem Keller und gucken ein bisserl in die Sonne, gell?
      Gutes Gelingen für deine Übersiedelung und alles Liebe!
      Natascha
      PS: Hoffentlich ist da keine Mail abhanden gekommen (hattest du mal geschrieben? falls ja: es kam nix an, falls nein: dann ist’s ja gut, ich wollt‘ es nur sicherheitshalber ansprechen…)

      Gefällt 1 Person

  2. Die wenigsten haben überhaupt einen Plan. Einen B-Traum schon gar nicht.

    Gefällt 4 Personen

    • Sitze mit meinem Feierabendbier auf dem Balkon und musste schmunzeln, als ich deinen Kommentar grad las.
      Wenn Plan A schon den Bach runterging, dann wenigstens an Traum B festhalten. Gute Idee und hab instinktiv ja eh gemacht.
      Danke, Tom!

      Gefällt 1 Person

  3. Noch 13 Minuten und 7 Sekunden… Ja klar musstest Du das fotografieren.😄 Hättest Dir aber damit auch gut noch zwei Sekunden Zeit lassen können…🙃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: