Steckbrief

Das Wesentliche:

  • Frau, Ü40, aus München.
  • Familiäres Umfeld: Mann, Rauhaardackel, Vater – mehr nicht. Reicht auch.
  • Fast 45 Jahre im Wasser unterwegs, 25 davon etwas ambitionierter, aber ohne Wettkampfabsichten und Leistungszwang.
  • Große Vorlieben: Schwimmen, Berge, Tiere, Bewegung, Schreiben, Dackel, Natur, Musik, Sprache, Ruhe, Bruce Springsteen, Konzerte, Brezen, Aussichten, Oberbayern.
  • Mittlere Vorlieben: Kochen, Feldsalat, Weißbier, Schlafen, Seen, Meer, Sonne, Spaziergänge, Skandinavien, Serienjunkiefeeling, Gänsehaut, Laufen, Pistazien-Eis, Badewanne, Verreisen.
  • Kleine Vorlieben: Balkonien, Tretbootfahren, Quittengelee, Theater, Lesungen, Brücken, Wien, Streuselkuchen, Nackenmassage, Ranunkeln.
  • Große Abneigungen: Sitzen, Hausstaub, Ohrenarzt, Hausverwaltungen, weiche Matratzen, Lärm aus der Nachbarwohnung, Klimaanlagen, Haselpollen, Mücken, Langstreckenflüge, Großraumbüros, Warten, fehlende Resonanz, Feigheit, Nicht-Fragen, Selbstzufriedenheit, Schönfärberei.
  • Mittlere Abneigungen: Bügeln, Rosinen, Anglizismen, Familienfeiern, Kümmel, Regen, öffentliche Toiletten, Blutabnahme, grelles Kunstlicht, Wollpullover, Querdenken bzw. -meinen, Zuspätkommen, Flosklen, leere Versprechungen.
  • Kleine Abneigungen: Marzipan, offene Türen, Pumps, Bröseln, Stau, Nachthemden, Probierenlassen, Weihnachten, Rückwärtsfahren, Schwäbisch, Zugluft, Sexgeräusche von Nachbarn, Verlegenheitsgeschenke, Bussibussi-Getue, Begleiterscheinungen des Fruchtbarkeitsfinales, Räucherstäbchen, im Nacken kratzende Etiketten, Weichspüler.

Der Steckbrief wird selbstverständlich immer mal wieder aktualisiert (letztmals: 13.04.2021). Gelegentlich ändert man sich ja doch.

Fröhliches Lesen, Liken, Sharen und Commenten wünscht (sich und) Ihnen –
Die Kraulquappe.

15 Kommentare zu “Steckbrief

  1. Die Unterteilung ist witzig 🙂

    Gefällt 3 Personen

  2. Sehr geehrte Frau Kraulquappe, hiermit melde ich mich offiziell zum Schwimmkurs an! Ich schwimme gerne und auch sehr gerne passend temperiert. Werde also öfters mal vorbeikommen. Chlor nehme ich in Kauf. Da Sie ambitioniert scheinen, können Sie mir vielleicht bei einer guten Schwimmbrille weiterhelfen. Ich fand noch nicht die passende. Nach dem Schwimmen leide ich oft stundenlang am Schwimmbrillenhämatom und die Saugstellen wollen einfach nicht weggehen. Bieten Sie auch Aquajogging an? Egal, die Anmeldung gilt. Schwimmbadtaugliche Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Ich heiße Sie herzlich willkommen auf meinem Blog, der hoffentlich nicht so chlorhaltig daherkommt, dass Ihnen die Augen tränen.
      Womit wir mehr oder weniger beim Thema wären, das Ihnen unter den Nägeln bzw. auf den Wangenknochen brennt: die Wahl der richtigen Schwimmbrille. Nun, das ist eine Philosophie für sich. Ich persönlich schwöre auf die Arena Nimensis (black-smoke clear), die passt optimal auf meine Hakennase und halbrussischen Wangenknochen. Hält um die 200 Schwimmbadbesuche durch, verrutscht dank Doppelgummi nie und beschlägt auch erst bei Minusgraden oder jenseits der 2.000m-Distanzen. Die Saugstellen verschwinden binnen 30 Min, seit ich die 40 überschritten habe, dauert es gelegentlich auch 45 Min. Aber bis dahin sind Sie geföhnt und getrocknet und können wieder raus in die Welt ohne als Schildkröte verspottet zu werden.
      Über Aquajogging lassen Sie uns dann reden, wenn mein erster Tipp was getaugt hat 🙂 Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
      Beste Grüße und frohes Mitschwimmen!

      Gefällt 1 Person

  3. … endlich mal eine Vita zum Schmunzeln …
    danke dafür!

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Kraulquappe, ich gehe seit dreissig Jahren jede Woche ein- bis zweimal schwimmen, und habe mich schon relativ früh für verschiedene Schwimmstile entschieden. Schon allein deshalb, weil damit Abwechslung verbunden ist. So habe ich als Brustschwimmer in der Regel immer das gesamte Becken im Visier. Als Rückenschwimmer schaue ich an die Decke oder in den Himmel. Und als Kraulschwimmer starre ich auf die schwarzen Bahnmarkierungen am Beckengrund. Entgegenkommende Körper nehme ich dann meist nur schemenhaft wahr.

    Gefällt 2 Personen

    • Lieber Hotfox,
      so halte ich es auch: Wenn ich mich auf die Umgebung einlassen kann, schwimme ich Brust. Wenn ich den Himmel sehen will, wechsle ich in die Rückenlage. Wenn mir nach der schwarzen Linie auf dem Beckenboden ist und ich sonst nichts wahrnehmen möchte, kraule ich.
      Viele Grüße von Natascha

      Gefällt 1 Person

  5. ich habe den Blog heute durch Zufall entdeckt. Und da es angeblich wie eine Mischung aus Schaufelbagger und Kaulquappe aussieht, wenn ich versuche zu kraulen, musste ich ihn natürlich abonnieren. Bin gespannt. LG eva

    Gefällt 1 Person

    • Ob die Lektüre der Verbesserung des Schwimmstils dienlich war, würde mich dann beizeiten interessieren… 😉
      Wenn die Schwimmbäder mal wieder offen haben, berichten Sie mir doch bitte.
      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

  6. Liebe Kraulquappe, ich bin durch einen Hinweis auf deinen Blog aufmerksam gemacht worden … Möchte dir einfach ein Kompliment machen, mit welcher sensiblen Sprache du deinen Lesern Gefühle, Eindrücke und Ahnungen vermittelst … Ich freue mich auf weitere Einträge von dir, ganz liebe Grüße, Grisu

    Gefällt 1 Person

    • Servus Grisu,
      das „at“ hinter deinem Namen ist womöglich ein Hinweis auf deine Herkunft und wenn dem so wäre, geht der etwas ulkig klingende Vorname „Grisu“ natürlich in Ordnung, denn Österreichern kann ich so Einiges nachsehen, sofern es sich nicht um Politiker handelt.
      Wie dem auch sei: ich freu mich, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast und hier mitzuschwimmen gedenkst – herzlich willkommen!
      Die Chefredaktion.

      Gefällt mir

      • Liebe Kraulquappe, ja, das mit dem „at“ geht in Ordnung und was den Vornamen anbelangt, so habe ich hier meine (inzwischen alte und nicht mehr im Einsatz befindliche) Amateurfunk-Kennung verwendet, er ist die Hauptfigur einer italienischen Zeichentrickserie „Draghetto Grisù“, „Grisu, der Drache“ und ist ein kleiner Feuerwehrmann-Drache – wie ich darauf kam, ist eine andere Geschichte … mein richtiger Name ist Christian oder kurz Chris … Danke für die Willkommensgrüße!
        Grisu (Christian)

        Gefällt 1 Person

      • Einen Drachen hatten wir hier noch nicht zu Besuch – die Leserschaft wird auch immer vielfältiger!
        Vielleicht verrätst du noch, durch welchen Hinweis du hierher gefunden hast: Recherche im Netz, Empfehlung von Stammlesern, Zufallsfund,…?
        Herzlich grüßt –
        die Kraulquappe.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.